Digitalisierung im Einzelhandel – mehr als nur neue Technologie

Es war einmal vor langer Zeit… Irgendwann vor ca. 10 Jahren. IBM veröffentlichte dieses – etwas düstere – Video zum Thema Einkaufen der Zukunft im e-Business.

[raw_html_snippet id=“videoibm“]

Kurze Zeit später wurden erste Konzepte im Future Store in Rheinberg ausprobiert. Es gab viel Kritik an der eingesetzten Technologie – RFID – der Nutzen rückte leider ziemlich in den Hintergrund.

Der Self-Checkout hat es zwar mittlerweile in den Alltag geschafft. Allerdings wird dabei der Kunde selbst zum Kassierer und scannt alle Produkte selbst einzeln ein. Am eigentlichen Prozess hat sich wenig verändert – allein die Arbeit wurde auf den Kunden verlagert.

Das ist keine wirkliche Digitalisierung des Geschäftsprozesses.

Heute – 10 Jahre später – veröffentlicht Amazon Go seine Vision vom bequemen Einkaufen vor Ort im Geschäft.

[raw_html_snippet id=“videoamazon“]

Erstaunlich, dass es ein Onlinehändler ist, der sich Gedanken über die Zukunft des Einkaufens vor Ort macht und die Entwicklung weiterführt. Dabei wird gezielt Technik eingesetzt, um den Prozess mit den Möglichkeiten der Digitalisierung neu zu gestalten. Der Checkout Vorgang am Ende des Einkaufens soll komplett entfallen. Ein schönes Beispiel dafür, dass Digitalisierung mehr ist, als bestehende Prozesse unverändert mit digitalen Technologien auszustatten.

Wie müssen sich Ihre Geschäftsprozessen verändern? Sprechen Sie mit uns über die Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

By |2017-09-18T19:18:11+00:00Dezember 7th, 2016|innovation, technologie|Kommentare deaktiviert für Digitalisierung im Einzelhandel – mehr als nur neue Technologie

About the Author: