Wichtiger Hinweis vorab
Wie in dem vorangegangenen Blogbeitrag (Teil 1) versprochen gibt es im Folgenden den von content.de erstellten Artikel für unsere Rubrik „Umgeschaut“. Ein Fazit (Teil 3) haben wir mittlerweile ebenfalls veröffentlicht.

Ein sehr ansprechendes Ladengeschäft, bietet sich dem Auge des Betrachters. Der Inhaber bietet Delikatessen, die für Portugal typisch sind, an und ist ein bekannter und traditioneller Anbieter auf dem Markt. Die Aufnahmen entstanden in Porto, in der Nähe einer Großmarkthalle und wurden von der Portugal Urlauberin Hannah, aufgenommen.

Die portugiesische Wirtschaft boomt und Ladengeschäfte, die über einen guten Service und ein überzeugendes Angebot verfügen, halten über viele Jahre. Das Lebensmittelgeschäft, besteht bereits seit dem 19. Jahrhundert und verkauft heute noch Lebensmittel an Einheimische und Touristen. Hier wird aufgezeigt, dass Tradition noch Bestand hat und es sich lohnt, traditionelle Unternehmen, fortzuführen. Das in unmittelbarer Nähe der Konditorei Bolhão angesiedelte Lebensmittelgeschäft, ist ein klarer Beweis für den Wert der Tradition.

Blumengeschäft an den Großmarkthallen in Porto
Ein ansprechendes Blumengeschäft, welches ebenfalls prägnant für Portugal ist, überzeugt durch eine wahre Vielfalt an Blumen und Zubehör. Schon die Dekoration vor dem Ladengeschäft, ist ansprechend und lockt Besucher an. Nicht nur Portugiesen sind von dem prächtigen Blütenmeer fasziniert, auch Touristen bleiben stehen und kaufen in vielen Fällen, ein paar Blumen. So eine Farbenpracht hat man selten gesehen und daher wirkt dieser Blumenladen, anziehend auf einheimische und Besucher, die über den Markt in Porto schlendern und die bunte Farben-Vielfalt, wahrnehmen und bewundern.

Dieser Beitrag stammt aus unserem damaligen Projektblog "on2off".